Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
13.09.2023

Zwei Arbeitgeber in Preußisch Oldendorf erstmals als »Familienfreundliches Unternehmen« ausgezeichnet

Seit 2015 werden unter Federführung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf OWL in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld und dem Kreis Minden-Lübbecke Unternehmen mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Jahr 2023 waren unter den 23 erstmalig ausgezeichneten Bewerbern gleich zwei Arbeitgeber aus Preußisch Oldendorf unter den ausgezeichneten Arbeitgebern.

Die Gero Holding AG, die seit 2015 in Preußisch Oldendorf/Getmold ihren Hauptsitz hat, bietet ihren Kunden ein umfangreiches Angebot im Bereich Telekommunikation. Da ist es selbstverständlich das mobiles Arbeiten ermöglicht wird. Mitarbeiterrabatte und individuelle Zuschüsse gehören zu den Kriterien, die die Jury als „Familienfreundlichkeit“ bezeichnet hat. Besondere Highlights sind Freikarten für Handballspiele, die Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt werden.

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat in unserer Gesellschaft eine große Bedeutung“, erklärte Sven Rosemann, Geschäftsführer der Gero Holding AG, „es ist uns daher ein großes Anliegen unseren Mitarbeitenden ein optimales Arbeitsumfeld zu schaffen und so auch Fachkräfte, gerade im Bereich der Telekommunikation, zu gewinnen“.

Als zweite Kommune im Kreis Minden-Lübbecke konnte auch Bürgermeister Marko Steiner die Urkunde aus den Händen von Frau Eva Leschinski und Landrat Ali Doğan entgegennehmen.

„Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung schreitet zügig voran, sodass es ermöglicht werden kann 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit mobil zu arbeiten“, erklärte Bürgermeister Marko Steiner. Aber auch die Prävention wird bei der Stadt Preußisch Oldendorf großgeschrieben. So wird allen Mitarbeitenden und deren Angehörigen durch die Teilnahmen am „Sportnavi“ die Möglichkeit eröffnet, etwas für die körperliche Fitness und das Wohlbefinden zu tun.

Sven Rosemann und Marko Steiner sind sich einig: „Motivierte und engagierte Mitarbeitende sind unser wichtigstes Kapital und kommt unseren Kunden zugute. Daher sind die Maßnahmen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit eine gute Investition in die Zukunft“.


Foto 1: Eva Leschinski, Sven Rosemann, Kendra Syme, Ali Doğan

Foto 2: Eva Leschinski, Marko Steiner, Ali Doğan

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien