Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
17.08.2021

Wahlbenachrichtigungen werden verschickt

Beantragung der Briefwahlunterlagen auch wieder online möglich.

Der Startschuss zur Bundestagswahl in knapp sechs Wochen ist erfolgt. In den Stemweder Briefkästen landen ab dieser Woche die Wahlbenachrichtigungen zur Wahl am 26. September. Insgesamt 10.445 Wahlberechtigte bekommen in Stemwede diese Post. 

An welchem Tag genau die Briefe ausgeteilt werden, kann nicht gesagt werden, da die Benachrichtigungen im Kommunalen Rechenzentrum in Lemgo gedruckt werden und von dort aus in die Post gehen. In den Briefen sind die offizielle Benachrichtigung zur Bundestagswahl enthalten sowie die Angaben zum Wahllokal. Außerdem findet sich darin ein QR-Code sowie auf der Rückseite ein Vordruck zum Beantragen der Wahlunterlagen, wenn per Briefwahl abgestimmt werden möchte, oder ein anderer Wahlraum im Wahlkreis gewünscht wird.

Die Wahlscheine mit den Briefwahlunterlagen können persönlich in der Gemeindeverwaltung beantragt und abgeholt werden. In diesem Fall wird allerdings um eine vorherige Terminvereinbarung unter 05745/ 788 990 oder per Email an info@stemwede.de gebeten. Außerdem werden hierfür ein Ausweisdokument oder die Wahlbenachrichtigung benötigt. Wer für eine andere Person als sich selbst einen Wahlschein beantragt oder abholt, muss zudem eine schriftliche Vollmacht der oder des Wahlberechtigten vorlegen.

Natürlich können die Briefwahlunterlagen zur Bundestagswahl auch wieder online über das Bürgerserviceportal der Gemeinde Stemwede beantragt werden, oder per Email (wahl@stemwede.de). Eine telefonische Beantragung der Wahlscheine ist nicht möglich.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien