Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
30.11.2023

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende

Das Jahr 2023 nähert sich unaufhaltsam dem Ende. Die Tage und Wochen verfliegen, und die Zeit scheint schneller zu verrinnen, als wir es uns je hätten vorstellen können. Als Kind erschienen manche Schultage unendlich lang, doch heute, mit prall gefüllten Tagen und To-Do-Listen, stimme ich meiner Großmutter zu – die Zeit verfliegt geradezu.

Abgeschlossene Projekte

Der November markiert den Übergang in die vorweihnachtliche Zeit, die mit einer besonderen Magie einhergeht. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, und die Natur zeigt ihre schönsten herbstlichen Farben. Die Blätter leuchten in den unterschiedlichsten Rottönen, von einem warmen Orange bis zu einem glänzenden Gold. Was liegt da näher, als rauszugehen? In diesem farbenfrohen Ambiente bietet sich ein Spaziergang, zum Beispiel im Heisterholzer Wald, einfach an.

Mit den kürzer werdenden Tagen scheint die Zeit rascher zu entfliehen, als wir es für möglich halten. Es ist, als ob die Uhr im November einen schnelleren Takt anschlägt, während wir versuchen, mit dieser rasenden Zeit Schritt zu halten. Die frühe Dunkelheit verstärkt dieses Empfinden zusätzlich. In diesen Momenten gibt es nichts Schöneres, als es sich zu Hause gemütlich zu machen. Eine Tasse Tee oder Kaffee, ein neues Buch aus unserer Stadtbücherei oder die köstlichen Leckereien unserer örtlichen Bäcker helfen dabei.

Während wir uns dem Ende des Jahres nähern, haben viele von uns noch Projekte, die abgeschlossen werden wollen: Seien es berufliche Vorhaben, die bis zum Jahresende erfüllt werden müssen, oder persönliche Ziele, die wir uns für dieses Jahr gesteckt haben. Der November fühlt sich dabei oft wie ein Wettlauf gegen die Zeit an, und auch in unserer Verwaltung ist das nicht anders. An dieser Stelle möchte ich zwei Projekte hervorheben, die im November ihren Abschluss finden.

Fertigstellung der Ausarbeitung über die Ahnenstätte Seelenfeld

Der Rat der Stadt Petershagen hatte vor einiger Zeit beschlossen, die Historiker Thomas Lange (M. A.) und Dr. Karsten Wilke mit der Aufgabe zu betrauen, die Geschichte der Ahnenstätte Seelenfeld zu erforschen und ihre Bedeutung in der Vergangenheit sowie in der Gegenwart zu bewerten. Diese Ausarbeitung ist ein wichtiger Beitrag zur Erinnerungskultur und ein Zeichen gegen das Vergessen. In Zusammenarbeit mit dem Mindener Geschichtsverein konnte die Publikation verwirklicht werden und wird am 21. November 2023 um 19 Uhr in der Aula der Sekundarschule Lahde der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Buch wird im Anschluss in den Rathäusern der Stadt Petershagen und der Stadtbücherei erhältlich sein.

Jubiläumsbuch "Wandel an der Weser - 50 Jahre Stadt Petershagen"

In diesem Jahr feiert die Stadt Petershagen ihr 50-jähriges Bestehen, wie viele andere Städte in unserer Region. Anlässlich dieses Jubiläums erscheint das Buch "Wandel an der Weser - 50 Jahre Stadt Petershagen". Mit vielen lokalen Autoren hat Redakteur Sebastian Schröder und das Team aus der Schul- und Sozialverwaltung gemeinsam Geschichten und Geschichte gesammelt, die uns eine neue Perspektive auf unser Stadtgebiet und seine vielfältigen Facetten ermöglichen. Die Publikation ist ab dem 27. November 2023 zum Preis von 24,90 € in den beiden Rathäusern, der Stadtbücherei, bei der Buchhandlung Betz in Petershagen, bei der Buchhandlung Schumacher in Loccum und beim Petershäger Anzeiger, Hauptstraße 22, erhältlich.

Kleine Geschenke für die Adventszeit

Der November ist aber nicht nur eine Zeit des Endspurts und abgeschlossener Projekte, sondern auch eine Zeit der Vorfreude auf den Advent und die bevorstehenden Feiertage.

Falls Sie auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit oder einem Mitbringsel für einen lieben Menschen sind, kann ich Ihnen den neuen Petershäger WeserLand Kalender 2024 oder unsere aktuellen Petershäger Sammeltassen wärmstens empfehlen. Melden Sie sich einfach in unseren Rathäusern.

Genießen Sie die herbstlichen Tage und freuen Sie sich auf die "schönste Zeit des Jahres". Gemeinsam mit meinen Kollegen und Kolleginnen wünsche ich Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Ihre Evelyn Hotze
Leiterin der Stabstelle für Wirtschaftsförderung und Tourismus

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien