Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
14.11.2007

Unanfechtbarkeit der Vorwegnahme der Entscheidung gem. § 76 BauGB im Umlegungsverfahren Lübbecke "Östlich Rahdener Straße / Westlich Ronceva"

In der Baulandumlegung Lübbecke „ Östlich Rahdener Straße / Westlich Ronceva " wird gemäß § 71 Baugesetzbuch (BauGB) bekannt gemacht, dass die Vorwegnahme der Entscheidung gem. § 76 BauGB vom 12.10.2007 bezüglich der nachstehend aufgeführten Ordnungsnummern und Flurstücke

Alter Bestand
Gemarkung: Lübbecke
O.Nr. 1: kein Landeinwurf
O.Nr. 2: Flur 5 Flurstücke 247/12, 248/12, 249/13, 294/20, 2055

Neuer Bestand
Gemarkung: Lübbecke
O.Nr. 1: Flur 5 Flurstücke 247/12, 248/12, 249/13,294/20,2055
O.Nr. 2: keine Landabfindung

am 06.11.2007 unanfechtbar geworden ist und durch diese Bekanntmachung in Kraft gesetzt wird. Mit dem Zeitpunkt der Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den im Umlegungsplan vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt und werden die Geldleistungen gem. § 64 BauGB fällig.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Bekanntmachung kann gem. § 217 BauGB innerhalb einer Frist von sechs Wochen nach der Bekanntmachung Antrag auf gerichtliche Entscheidung gestellt werden. Der Antrag ist schriftlich zu erheben oder zur Niederschrift bei der Stadt Lübbecke im Rathaus, Kreishausstraße 2 - 4, während der allgemeinen Dienststunden zu erklären. Über den Antrag entscheidet das Landgericht Detmold - Kammer für Baulandsachen.

Lübbecke, den 12.11.2007

Both
Vorsitzender

Die vorstehende Bekanntmachung wurde im "Amtlichen Kreisblatt - Amtsblatt für den Kreis Minden-Lübbecke" bzw. durch Aushang an der Bekanntmachungstafel vollzogen. Die Veröffentlichung im Internet erfolgt nachrichtlich.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien