Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

Stromspar-Team der Mindener Caritas überreicht Stromspar-Scheck an den Kreis Minden-Lübbecke

Klimaschutz durch Bürgerbeteiligung – Mit dem Stromspar-Check am Standort Minden haben Haushalte im gesamten Kreisgebiet Minden-Lübbecke zwischen August 2014 und Anfang September 2020 rund 2.600 Tonnen CO2 eingespart. Im Rahmen der Mindener Wandeltage 2020 überreichte das Stromspar-Team des Caritasverbandes Minden e.V. einen Scheck über die eingesparten 2.600 Tonnen CO2 an Leona Aileen Eichel, Klimaschutzmanagerin des Kreises Minden-Lübbecke.

In den vergangenen sechs Jahren haben die engagierten Stromsparhelfer*innen des Mindener Stromspar-Checks um Fachanleiterin Madeleine Kuchenbecker insgesamt 1400 Haushalte im Kreis Minden-Lübbecke besucht und dort Beratungen zur Senkung des Energie- und Wasserverbrauchs durchgeführt.

Der Caritasverband Minden e.V. ist Teil des bundesweiten Projektes Stromspar-Check, einem Angebot des Deutschen Caritasverbandes e.V. und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e.V. Das Projekt Stromspar-Check verbindet den Klimaschutz mit der Schaffung von Arbeitsplätzen für Stromsparhelfer*innen und der Beratung einkommensschwacher Haushalte. Die Stromsparhelfer*innen sind ehemals langzeitarbeitslose Menschen, die durch energiefachliche Schulungen als Berater*innen ausgebildet werden. Alle Stromsparhelfer*innen können bei der HWK Dortmund eine Prüfung zum Serviceberater*in für Energie- und Wasserspartechnik absolvieren. Insgesamt haben fünf Stromsparhelfer*innen diese Prüfung in der Zeit ihrer Beschäftigung absolviert.

Die Stromsparhelfer*innen des Stromspar-Checks besuchen Haushalte mit geringem Einkommen und geben dort Tipps zum sparsamen Verbrauchsverhalten. Zugleich bauen die Stromspar-Berater*innen „Soforthilfen“ bei den mehrfachen Besuchsterminen ein. Hierunter fallen unter anderem LEDs, Durchflussbegrenzer und wassersparende Duschköpfe sowie mit Schaltern bestückte Steckdosenleisten. Für große Mengen an Energie verbrauchende Kühlgeräte, die älter als 10 Jahre sind, können die Haushalte zudem einen Kühlgeräte-Gutschein über einhundert Euro vom Stromspar-Check erhalten, um ihr altes Gerät gegen ein neues A+++-Kühlgerät eintauschen zu können.

Durch die Fremdsprachenkompetenz der Stromsparhelfer*innen konnte der Stromspar-Check in Minden in den vergangenen Jahren Beratungen zum Thema Energie- und Wassersparen auf Englisch, Russisch, Arabisch und Kurdisch durchführen. So leistet der Stromspar-Check Minden einen bedeutenden Beitrag für die aktive Bürgerbeteiligung am Klimaschutz im Alltag.

 

Foto:

(v.l.) Leona Aileen Eichel (Klimaschutzmanagerin, Kreis Minden-Lübbecke), Stecky (Stromsparhelferin Dorothea Stoll), Madeleine Kuchenbecker (Team- und Fachanleiterin Stromspar-Check), Friedrich Witte (Serviceberater) und Olena Talipova (Stromsparhelferin).

 

Foto: Matthias Walber

 

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien