Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

Sieben neue Azubis “an Bord”

Kreis Minden-Lübbecke, 03.08.2006

 
Am ersten August haben die neuen Auszubildenden des Kreises Minden-Lübbecke ihren Dienst angetreten. Landrat Krömer begrüßte die jungen Leute und wünschte ihnen "eine positive und optimistische Grundhaltung", damit sie die Aufgaben des Verwaltungsalltags erfolgreich meistern und sich auch "auf einem schwierigen Arbeitsmarkt behaupten" könnten.

Von Dienstag bis Donnerstag lernen die 16-20-Jährigen Institution und Gebäude kennen, dann geht es los an den zukünftigen Arbeitsplatz. Aber das bedeutet nicht, dass die Bürotür für immer hinter den Auszubildenden zufällt, sondern dass eine Reise durch die verschiedenen Ämter beginnt. Ausbildungsleiter Kai Schäkel beschreibt die Ausbildung im Kreis wie folgt:

"Der Kreis Minden-Lübbecke möchte jungen Leuten mit unterschiedlicher schulischer Vorbildung sowie verschiedenen Interessen den erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben durch eine gute Ausbildung ermöglichen. Hier ist insbesondere wichtig, den Nachwuchskräften eine fundierte theoretische Grundlage sowie praktische Erfahrungen im Arbeitsleben zu bieten. Bei der Auswahl der Auszubildenden wird besonderen Wert auf ein hohes Engagement und eine große Motivation sowie auf ein offenes und freundliches Wesen der Berufseinsteiger gelegt."

Für die sieben Ausbildungsplätze im Bereich mittlerer Dienst, Verwaltungsfachangestellte, Fachinformatiker und Straßenwärter sind insgesamt 217 Bewerbungen eingegangen. Der Ausbildungsbeginn für den gehobenen Dienst erfolgt am 1. September.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien