Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
17.03.2008

Ja, so war'n die alten Rittersleut'!

Ein Turnier fast so wie im Mittelalter wartete vor wenigen Tagen auf die Klasse 3 b der Grundschule Blasheim, deren Klassenlehrerin Marie-Luise Bernotat und einige Mütter, die die Gruppe begleiteten. Ausgestattet mit einem Streitross, einem Schild, einem Schwert und natürlich mit einem schützenden Helm galt es, sich auf dem Burgmannshof am Markt im Ringstechen zu üben. "Wenn das Visier runtergeklappt ist, kann man ja kaum noch was erkennen!", staunten die Kinder, nahmen den Wettstreit aber mit Begeisterung an. "Kein Wunder, dass die Ritter im Mittelalter alle ein Wappen trugen. Sonst hätten sie im Kampf ja ihre Freunde gar nicht von den Gegnern unterscheiden können!"

Auch sonst gab es an diesem Vormittag im Museum der Stadt Lübbecke und beim Stadtrundgang viel zu lernen und zu entdecken. Besonders das Stadtmodell half dabei, sich vorzustellen, wie die Wallanlagen, die Stadtmauer mit den vier Stadttoren und den Wachtürmen und der Stadtgraben mit der Ronceva im mittelalterlichen Lübbecke ausgesehen haben. Natürlich blieb aber auch genügend Zeit, sich selbst in der Ausstellung umzusehen und die richtigen Antworten für die Rallyeaufgaben zu finden, die Christel Droste, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, vorbereitet hatte. Besonders der mittelalterliche Kochtopf, auch Grapen genannt, und die Folterhandschuhe versetzten die Kinder dabei in Staunen. Als es später um das Thema Auswanderung ging, wussten einige Kinder sogar von eigenen Erlebnissen zu berichten. Der große Überseekoffer und die Geschichte eines Stockhauser Amerika-Auswanderers bewies, dass es nicht nur heute, sondern auch im 19. Jahrhundert einer großen Portion Mut bedurfte, als Auswanderer den Weg in ein fernes Land anzutreten.
Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien