Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

Buntes Programm für die Gäste im Mühlenkreis

Kreis Minden-Lübbecke, 23.05.2006

 
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Partnerschaft des Kreises Minden-Lübbecke mit dem österreichischen Bezirk Hermagor werden die knapp 100 Gäste an diesem Wochenende mit einem vielfältigen Programm im Mühlenkreis empfangen. Im Zentrum der Jubiläumsfestlichkeiten steht ein gemeinsames Musikprogramm, gestaltet von Musikgruppen aus Hermagor, der estnischen Stadt Paistu und dem Mühlenkreis. Zusätzlich zu den Musikern werden auch Repräsentanten, die sich für die Partnerschaft verdient gemacht haben erwartet. Aus Hermagor reisen unter anderem der Bezirkshauptmann Dr. Heinz Pansi und Bürgermeister Vinzenz Rauscher an, sowie der ehemalige Landtagsabgeordnete Ferdinand Sablatnig mit seiner Frau Veronika. Die estnische Stadt Paistu wird durch ihre Bürgermeisterin Ene Saar vertreten. Die politischen Köpfe der Partnerschaft werden während ihres Aufenthaltes im Mühlenkreis am Freitag gemeinsam mit hiesigen Vertetern aus Politik und Verwaltung die Baustelle des Klinikumneubaus besuchen und mit dem Abgeordneten des Europaparlaments Elmar Brok über das Thema "Neue Aktivitäten in der Partnerschaft - Welche Gestaltungsmöglichkeiten bietet die EU ab 2007?" diskutieren.

Für die Musiker der internationalen Musikgruppen steht unter anderem ein Besuch des Großen Torfmoores auf dem Programm der Jubiläumsfeierlichkeiten. Sie werden unter fachkundiger Führung den Naturlehrpfad erwandern und schließlich das historische Torfstechen miterleben.

Das Rahmenprogramm des 25-jährigen Partnerschaftsjubiläums dient der Erörterung gemeinsamer politischer Fragen und besonders der Pflege der herzlichen Kontakte zwischen den Beteiligten aller drei Regionen. Diesen wird besonders Rechnung getragen durch die gemeinsam gestalteten musikalischen Veranstaltungen an diesem Wochenende.

Die öffentlichen Veranstaltungen im einzelnen:

Ökumenischer Gottesdienst in der St. Andreas Kirche am Freitag, 26.05.2006 um 9.30 Uhr

Das Brass Quintett aus Hermagor wird den Ökumenischen Gottesdienst in der St. Andreas Kirche in Lübbecke mitgestalten. Pfarrer Eberhard Helling von der evangelischen und Pfarrer Werner Rüsche von der katholischen Kirchengemeinde Lübbecke werden den Gottesdienst am Freitag, 26.05.2006 um 9.30 Uhr halten. Die Gestaltung des ökumenischen Gottesdienstes symbolisiert das Anliegen der Partner, Gemeinsamkeiten zu leben ohne die Individualität aufzugeben. Der Gottesdienst schlägt eine Brücke zwischen den Konfessionen und die einzigartige Partnerschaft zwischen den Gebietskörperschaften baut eine Brücke über tausend Kilometer auf den Pfeilern persönlicher Freundschaften und der gemeinsamen Liebe zur Musik.

Festliche Serenade im Mindener Dom am Freitag, 26.05.2006, um 20.00 Uhr

Ein Höhepunkt des Jubiläumsprogramms ist die festliche Serenade im Mindener Dom am Freitag, 26.05.2006, um 20.00 Uhr. Speziell für diese Veranstaltung hat sich ein Projektchor im Kreis Minden-Lübbecke zusammengefunden. Gemeinsam mit dem Chor aus Paistu bilden die engagierten und renommierten Kreissänger die Gesangsstimmen an diesem Abend. Das Bläserensemble aus Hermagor wird Werke der Kirchenmusik interpretieren. Diese Veranstaltung mit ihren internationalen musikalischen Beiträgen verkörpert den Geist der Partnerschaft des Kreises Minden-Lübbecke mit dem Bezirk Hermagor in Klang und Atmosphäre.

Das musikalische Programm der Jubiläumsfeierlichkeiten findet seinen Abschluss in einem gemeinsamen Konzert des Bläserensembles Hermagor, dem Chor aus Paistu und dem Schnathorster Blasorchester am Samstag, 27.05.2006 um 16.00 Uhr in der Ilex-Halle in Hüllhorst (an der Gesamtschule).

Zu all diesen Veranstaltungen sind alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Presse herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Fotos zeigen beide Teile des Bläserensembles Hermagor an der Schiffmühle in Minden anlässlich des Besuchs zum LandArt-Festival 2004.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien