Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
23.09.2020

Aktuelle Fallzahlen Corona im Kreisgebiet (23.9.) und weitere Informationen

Der Kreis Minden-Lübbecke hat dem LZG (Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen) heute diese Zahlen gemeldet:

 

Kreis Minden-Lübbecke

   
 

laborbestätigt

abgeschlossene Fälle

davon verstorben

 

872

771

14

       

Bad Oeynhausen

101

80

3

Espelkamp

62

55

 

Hille

42

37

1

Hüllhorst

61

38

 

Lübbecke

76

64

 

Minden

295

279

6

Petershagen

43

42

 

Porta Westfalica

51

48

1

Preussisch Oldendorf

36

31

 

Rahden

45

38

1

Stemwede

60

59

2

 

 

 

 

 

In der Übersicht stehen die durch Labortest bestätigten Fälle. Die Statistik wird generell so geführt, dass die neuen Zahlen eines Tages immer zu denen vom Vortag hinzugerechnet werden.

 

Weitere Informationen 

An der Gesamtschule Hüllhorst sind die vom Kreisgesundheitsamt veranlassten Testungen durchgeführt worden. Von insgesamt 1400 Getesteten ist ein/ eine Schüler*in positiv getestet worden, der/ die sich bereits in Quarantäne befand. Deshalb kann der Unterricht an der Gesamtschule ab morgen wieder unter Beachtung der mit der Allgemeinverfügung vom gestrigen Tag verkündeten erweiterten Maskentragungspflicht für alle Lehrer*innen und Schüler*innen stattfinden. Die Quarantäne für die betroffenen Klassen bleibt bestehen.

An der Grundschule am Auewald in Espelkamp gibt es einen positiven Fall eines/ einer Schüler*in, die bereits seit mehreren Tagen nicht mehr am Präsenzunterricht teilgenommen hat. Hier gibt es ein Testangebot für die betroffenen Schüler*innen und Lehrkräfte. Wenn die Ergebnisse vorliegen muss ggf. über weitere Maßnahmen entschieden werden.

Am Berufskolleg in Lübbecke hat es ebenfalls einen positiven Fall gegeben. Auch hier besteht ein Testangebot. Der weitere Unterricht kann an beiden Schulen zunächst wie bisher fortgeführt werden.

Für die Schulen in denen eine Quarantäne einzelner Klassen oder Kurse angeordnet wurde, gilt nach Verfügung des Krisenstabes des Kreises, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Unterricht. Die Anordnung gilt für den an der betreffenden Schule festgelegten Quarantäne-Zeitraum und bezieht sich auf Schüler*innen ebenso wie auf die Lehrer*innen und alle weiteren Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten.    

Im einer Pflegeeinrichtung in Bad Oeynhausen sind aktuell 11 Bewohnerinnen und Bewohner sowie vier Mitarbeitende positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt des Kreises hat bereits eine Reihe von Maßnahmen angeordnet, die zeitnah durch die Einrichtung umgesetzt wurden.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien