Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
 

Bad Oeynhausen
 hält gesund

WILLKOMMEN IM KULTURBAD

Wenn Sie nach Bad Oeynhausen kommen, erleben Sie den Charme unseres traditionellen Heilbades und einen der bedeutendsten Gesundheitsstandorte in Nordrhein-Westfalen.

Hier entdecken Sie das natürliche Heilmittel Sole neben moderner Hochleistungsmedizin, eine lebendige Stadt und ihr vielfältiges Kulturangebot.
Wer nach Bad Oeynhausen kommt, tut etwas für seine Gesundheit – präventiv, rehabilitierend, mit einer ambulanten Kur oder einfach durch Genuss und Kultur.

„QUI SI SANA“

- „Hier gesundet man“. Treffender könnte man Bad Oeynhausen wohl kaum beschreiben. Seit der Entdeckung der ersten Solequelle im Jahre 1839 kamen Menschen nach Bad Oeynhausen, um etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Heutzutage lädt Bad Oeynhausen ein, den oftmals stressigen Alltag hinter sich zu lassen, durchzuatmen und neue Kräfte zu tanken. Aktiv sein in der Natur, Auszeiten genießen und eintauchen in das vielfältige Kulturangebot – ein perfekter Dreiklang für Sie und Ihre Gesundheit.

 

IMPOSANTE ARCHITEKTUR

Der 260.000 Quadratmeter große Kurpark wurde in den 1850er-Jahren nach Plänen von Peter Josef Lenné, dem bedeutendsten Gartenbaumeister seiner Zeit, als Landschaftspark angelegt und beständig erweitert. Noch heute treffen die Besucher hier auf  Zeugnisse einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderwelt, die ihren Höhepunkt am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte. In den letzten Jahren wurden Teile der Kurparkachse nach dem Vorbild des Parks zur Zeit der Jahrhundertwende erneuert und der Charakter des Landschaftsparks wiederhergestellt.

Zahlreiche imposante Gebäude prägen die eindrucksvolle Gartenanlage. Vom klassizistischen Ba-dehaus I aus der Mitte des 19. Jahrhunderts bis hin zum Theater aus dem Jahr 1915 wird das Ensemble durch die neoklassizistische Wandelhalle von 1926 ergänzt, in der die Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ mit Pianistinnen und Pianisten von großem
Renommee stattfindet.

Kultur spielt in Bad Oeynhausen eine herausragende Rolle. Im GOP Varieté zeigen hochkarätige Artisten und Musiker aus der ganzen Welt stetig wechselnde Shows.

Auf der Bühne des Theaters im Park kann man ganzjährig opulente Sinfoniekonzerte, große Dramen und angenehme Unterhaltung erleben. Hier traten schon Künstler wie Klaus Maria Brandauer, Jürgen Prochnow oder auch Sebastian Fitzek auf. Höhepunkt im Sommer sind die Parklichter.

Dabei wird jedes Jahr am ersten Augustwochenende der Kurpark durch aufwendige Lichtinstallationen und ein beeindruckendes musiksynchrones Höhenfeuerwerk erleuchtet. Die heißesten deutschen Bands sorgen für ausgelassene Partystimmung und die Kleinsten können sich am Familiensonntag austoben.

Die Kultur- und Gesundheitsstadt Bad Oeynhausen erhält ihre hohe Aufenthaltsqualität aber auch durch Einrichtungen wie die Bali Therme, in der das Wasser des Jordansprudels – die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt –  für Badekuren genutzt wird.

Hochspezialisierte Gesundheitsangebote bietet  das Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen. Das HDZ NRW gilt als eine international führende Einrichtung zur Behandlung von Herz-, Kreislauf- und Diabeteserkrankungen. Mit 37.000 Patienten im Jahr, mehr als 14.400 davon in stationärer Behandlung, zählt das HDZ zu den ersten Klinikadressen in Europa. Seit 1989 ist die Einrichtung auch Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum und arbeitet mit der Universität Bielefeld zusammen.




 
 
I-Punkt
 

Tourist-Information Bad Oeynhausen

Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH

Im Kurpark
32545  Bad Oeynhausen
Fahrt planen

05731 - 1300
05731 - 131335
staatsbad@badoeynhausen.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren

 
Sehenswertes
 

Aqua Magica

Bültestraße 50
32584 Löhne

05732-10 03 23


Stadtrundfahrt mit der Touristikbahn „Emil - Der Wolkenschieber“

32545 Bad Oeynhausen


Kurpark mit Theater im Park und Badehäusern

Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen

05731-13 00


Jordansprudel

Morsbachallee
32545 Bad Oeynhausen

05731 -1300


Gop Varieté

Im Kurgarten 8
32545 Bad Oeynhausen

05731 -7 44 80


Baumlehrpfad

Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen

05731-13 00


Casino Bad Oeynhausen

Mindener Straße 36
32547 Bad Oeynhausen

05731 -1 80 80


Hochseilgarten

Bültestraße 93
32545 Bad Oeynhausen

0541 -99 89 98 41


Bali Therme

Morsbachallee 5
32545 Bad Oeynhausen

05731 -3 05 30


Sielpark mit Gradierwerk

Sielpark
32545 Bad Oeynhausen

05731 -1300


Schloss Ovelgönne

Eidinghausener Str. 197
32549 Bad Oeynhausen

05734 3867


3.03 Museumshof der Stadt Bad Oeynhausen

Schützenstr. 35a
32545 Bad Oeynhausen

E-Mail
05731 - 14-1980
05731 - 91488 oder - 14-3410


3.02 Märchen und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen

Am Kurpark 3
32545 Bad Oeynhausen

E-Mail
05731 - 14-3410


3.01 Salz und Zuckerland

Sielallee 2
32545 Bad Oeynhausen

E-Mail
05731 - 105588

 
Angebote
 

ARRANGEMENT Zeit für Lebenslust

2-3 Übernachtungen mit Frühstück  
1x Eintritt in die Bali Therme für 4 Stunden
1x  Besuch des GOP Varieté
1x  Live-Cooking-Buffet inkl. Dessertbuffet im Restaurant „Leander“
1x  Eintritt in den ADIAMO Dance Club
1x  Stadtführung Klassisch mit Besichtigung
 der historischen Badehäuser, samstags:
 15 Uhr
1x  Gastkarte / Kurtaxe & Welcome-Heft
1x  „Kulturtasche“ mit Informationen rund
 um Bad Oeynhausen und einer kleinen
 Überraschung
Preis ab 209 Euro pro Person im Doppelzimmer


STADTFÜHRUNG

„Architektur –  Warum bauten die Preußen griechische  Tempel in Ostwestfalen?“
Dauer ca. 2 Stunden | Termin: Jeden 1. und
3. Sonntag im Monat um jeweils 15 Uhr
Preis 6 Euro pro Person inklusive Stadtplan
Treffpunkt Tourist-Information im Kurpark


OLDTIMERBUSTOUREN
Rundfahrten in einem alten Postbus.  
Verschiedene Routen und Ziele.  
Kontakt
Dalpke Oldtimer Fuhr & Fahrgesellschaft
www.oldtimerbustouren.de
Telefon 05731 / 2 25 25

 
Ein echtes Erlebnis

 

SOLE TRINKEN IN DER WANDELHALLE

In der Wandelhalle lässt sich die Heilbadtradition von Bad Oeynhausen erleben. Schon vor 100 Jahren
kamen Kurgäste hierhin, um sich zu erholen und mit Hilfe der Sole Kraft zu tanken. Genau wie damals kann
man hier das nährstoffreiche Wasser trinken. Sole aus zwei Brunnen dürfen kostenfrei verköstigt werden.
Aushänge erklären, wie die Sole einzunehmen ist und was damit behandelt werden kann. Auch frische
Gläser werden vor Ort angeboten. Der Brunnenausschank ist von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien