Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt
 

Pilgerbüro des Sigwardsweg im Domschatz Minden

Der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden e. V. unterhält in enger Zusammenarbeit mit dem Kirchenkreis Minden und dem Verein Sigwardsweg sowie weiteren Institutionen das Pilgerbüro Sigwardsweg im Domschatz Minden am Kleinen Domhof 24. Hier, im Schatten des Domes, ist auch der Startpunkt des 170 Kilometer langen Sigwardsweges.

Der Domschatz Minden beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen christlicher Kunst in Deutschland. Der Türzieher an der Pforte des Domes, dessen Original im Domschatz ausgestellt ist, ziert den Pilgerstempel des Domschatzes Minden.

Die Mitarbeiterinnen stellen Ihnen oder Ihrer Gruppe Pilgerpässe für den Sigwards- aber auch den Jacobsweg zur Verfügung, stempeln Ihren Pilgerausweis oder informieren Sie rund um das Thema Pilgern auf dem Sigwardsweg. Außerdem können Sie im Pilgerbüro eine Wandernadel als Wiedererkennungsmerkmal unter Sigwardsweg-Pilgern und als Andenken an Ihre Pilgerreise erwerben.

"Nehmt einander an, wie Christus Euch angenommen hat - zu Gottes Lob. (Römer 15,7)"

Der Kirchenkreis Minden lädt zudem ein, verschiedene Möglichkeiten des modernen Pilgerns (nicht nur) auf dem Sigwardsweg kennen zu lernen. Es handelt sich um geführte Touren. Psalmworte begleiten die Pilgertage. Andachten, Gesprächsrunden und Lieder gehören ebenso zum Pilgerprogramm wie die Verabredung von Zeiten des Schweigens. Das komplette Pilgerprogramm können Sie beim Pilgerbüro anfordern oder hier herunterladen.

Sigwardsweg-Pilgerbüro

Domschatz Minden

Kleiner Domhof 24
32423 Minden
Fahrt planen

0571 83764150
pilgerbuero@domschatz-minden.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren

Öffnungszeiten

Di. - So.: 10.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Parkmöglichkeiten finden Sie in unmittelbarer Nähe in der Rathaustiefgarage, Domstraße.

Den Flyer Sigwardsweg können Sie hier herunterladen.

Titelbild_Anreise_Sigwardsweg © Tobias Trapp

Viele Wege führen zum Sigwardsweg: Anreise per Bahn

Folgende Bahnhöfe und Haltepunkte liegen an der Strecke des Sigwardswegs bzw. in der Nähe:

  • Minden (Westf.) (Start + Ziel)
  • Bückeburg (Etappe 2)
  • Bad Nenndorf (Etappe 4)
  • Wunstorf (Etappe 5; Sigwardskirche)
  • Leese-Stolzenau (Etappe 7)
  • Petershagen-Lahde (Etappe 9)

Zur elektronischen Fahrplanauskunft für Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen: www.delfi.de

 

i-Punkt Porta Westfalica + 24h Infoterminal

Schalksburgstr. 3-5
32457 Porta Westfalica
Fahrt planen

05751-403980
touristikzentrum@westliches-weserbergland
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Tourist-Information Bückeburg

Lange Str. 45
31675 Bückeburg
Fahrt planen

Tel. 05722 893181
tourist-info@bueckeburg.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Tourist-Information Bad Eilsen

Bückeburger Str.  2
31707 Bad Eilsen
Fahrt planen

05722 88650
info@bad-eilsen.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Romantik Bad Rehburg

Friedrich-Stolberg-Allee 4
31547 Rehburg-Loccum
Fahrt planen

05037 300060
stadt@rehburg-loccum.de
www.rehburg-loccum.de

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Tourist-Information im Rathaus Petershagen

Schlossfreiheit 2-4
32469 Petershagen
Fahrt planen

05702-822-157
tourismus@petershagen.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Tourist-Information Samtgemeide Rodenberg

Amtsstraße 5
32552 Rodenberg
Fahrt planen

05723 7050
Website besuchen

Karte anzeigen Adresse exportieren


Tourist-Information der Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH

Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf
Fahrt planen

05723 748560
05723 748570
touristinfo@badnenndorf.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Tourismus-Region Steinhude

Meerstraße 2
31515 Wunstorf-Steinhude
Fahrt planen

05033 95010
05033 950120
touristinfo@steinhuder-meer.de
Website besuchen

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren


Samtgemeinde Mittelweser

Tourist-Info am Rathaus

Am Markt 4
31592 Stolzenau
Fahrt planen

05761 70553 oder 70510
0160 2534380
Website besuchen

Karte anzeigen Adresse exportieren


Samtgemeinde Uchte

Balkenkamp 1
31600 Uchte
Fahrt planen

05763 1830
Website besuchen

Karte anzeigen Adresse exportieren

Pilgern im alten Bistum Minden

Übersichtskarte Sigwardsweg

Die Übersichtskarte "Sigwardsweg - Pilgern im alten Bistum Minden" ist kostenlos erhältlich bei allen örtlichen Touristinformationen und bei den Dachverbänden der Tourismusregionen. Die Kontaktdaten sind zu finden unter der Rubrik "Informieren / Tourismusregionen" bzw. bei den einzelnen Sigwardswegetappen.

3146_8_Pilgerfuehrer-Mockup

Pilgerführer Sigwardsweg

Im Buchhandel erhältlich ist der "Pilgerführer Sigwardsweg" (Herausgeber: Landesvermessung & Geobasisinformation Niedersachsen) mit amtlichen Karten 1:50.000 und umfangreichen Etappenbeschreibungen.
ISBN 978-3-941177-21-5 (8,90 €).

3147_8_Pilgerbuch-Mockup

Pilgerbuch Sigwardsweg

Als Belgeitlektüre: "Pilgern im alten Bistum Minden - Unterwegs auf dem Sigwardsweg von Minden nach Idensen" (Wolfhard Winkelmüller)
Verlag CW Niemeyer, Hameln; 14 Karten und 144 Farbfotos auf 248 Seiten
ISBN 978-3-8271-9186-1 (14,90 €).
   

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

43 Wind-, Wasser-, Rossmühlen und die einzige mahlfähige Schiffmühle Deutschlands: Dieses einzigartige „Freilichtmuseum“ erstreckt sich über den ganzen Kreis Minden-Lübbecke. Weser- und Wiehengebirge, Moore und Parklandschaften, Weser und Mittellandkanal prägen das Landschaftsbild. Am Übergang vom Weserbergland in die Norddeutsche Tiefebene grüßt an der Porta Westfalica Kaiser Wilhelm I.
Logo_Kreis
Ein besonderer Trumpf sind die Heilkräfte des Bodens, saubere Luft und eine schöne Landschaft, die den guten Ruf des "Westfälischen Heilgartens" begründet haben. Das Staatsbad Bad Oeynhausen bietet als renommiertes Gesundheitszentrum ein breites Spektrum modernster Therapien und verfügt über eine der schönsten Kurparkanlagen Deutschlands.

Zentrum des Mühlenkreises ist die 1200 Jahre alte Kreisstadt Minden mit dem mächtigen Dom, dem Wasserstraßenkreuz und Baudenkmälern des preußischen Klassizismus und der Weserrenaissance. Verstreut im ganzen Kreisgebiet liegen Schlösser und Herrenhäuser. Die Weseraue in Petershagen ist ein Naturschutzgebiet europäischen Rangs und bekannt als Heimat der Weißstörche.

E-Mail:  info@muehlenkreis.de
Telefon:  0571 - 807 23170
Fax:  0571 - 807 33170
Ins Adressbuch exportieren

Steinhuder Meer 

Das Steinhuder Meer ist ein Paradies für Wassersportler direkt vor der Haustür der Landeshauptstadt Hannover. Der mit 32 km² größte See Nordwestdeutschlands hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum der Kite-Surfer entwickelt.

Es sind aber auch noch viele sogenannte Auswanderer anzutreffen, teilweise über

Steinhudermeerlogo

hundert Jahre alte Segler, die es nur auf dem Steinhuder Meer gibt. Natürlich kann die Vielfalt der Region auch hervorragend mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkundet werden.
Das Steinhuder Meer ist Teil des gleichnamigen Naturparks. Neben der großen Wasserfläche wird die Landschaft von der ungemein reizvollen Abfolge von Dünen, Mooren, Wiesen und Wäldern bestimmt. Viele Angebote bringen ausgehend von der Naturparkscheune in Steinhude und der Ökologischen Schutzstation in Winzlar das Naturerlebnis nahe. Die Ferienhöfe der Region ermöglichen einen Urlaub im Einklang mit der Natur.
In der deftigen regionalen Küche hat noch immer der berühmte Aal seinen Platz. Das Steinhuder Meer ist neben dem kulinarischen Vergnügen auch Schauplatz von anspruchsvollen Veranstaltungen und bedeutender Baudenkmale – die Sigwardskirche in Idensen ist nur eines davon.

Telefon:  05033 95010
Fax:  05033 950120
E-Mail:  touristinfo@steinhuder-meer.de
Internet:  www.steinhuder-meer.de
Ins Adressbuch exportieren

Schaumburger Land

Inmitten des vielseitigen Schaumburger Landes trifft man auf geschichtsträchtige Kulturstätten und liebevoll gepflegte Traditionen. Geprägt durch die Weserrenaissance präsentieren sich die Städte Bückeburg und Stadthagen. Das kleine

schaumburglogo

Wiedensahl ist stolzer Heimatort von Wilhelm Busch. Bad Nenndorf mit seinem historischen Kurpark, dem kurfürstlichen Schlösschen und der Landgrafentherme ist ebenso wie Apelern, Lauenau und Hülsede über die nahe A2 besonders günstig mit dem Auto zu erreichen.
In der Museumslandschaft Amt Rodenberg ebenso wie im Museum in Bückeburg und – mit etwas Glück – bei Veranstaltungen können zudem die berühmten, aufwendigen Schaumburger Trachten bewundert werden.
Schaumburg atmet fürstliche Geschichte: Der Begeisterung von Fürstin Juliane (1761-1799) für die Wirkung von Heilquellen verdankt Bad Eilsen seine Entstehung. Julianes Vorgänger Graf Ernst zu Holstein-Schaumburg hatte seiner Macht schon damals prachtvolle Exempel gesetzt: Davon zeugt in Bückeburg das prunkvolle Schloss mit der fürstlichen Hofreitschule und das Mausoleum in Stadthagen als eines der bedeutendsten Meisterwerke seiner Epoche.

Mittelweser

Im Herzen Niedersachsens, wo die Weser durch die Weite der Norddeutschen Tiefebene gemächlich Richtung Norden fließt, beginnt die Mittelweser. Eine Schifffahrt gehört sicher zu den schönsten Möglichkeiten, die Moor-, Heide- und Geestflächen der Mittelweser-Region zu genießen: Mit dem Motorboot oder dem

3135_8_LogoMWT

Kanu und natürlich auch auf einem Ausflugsschiff. Die Mittelweser-Region verfügt außerdem über ein 3.000 Kilometer langes, ausgeschildertes Radwegenetz mit einem flächendeckenden Wegweisungssystem nach neuestem Stand. Ob Eintages- oder Mehrtagestouren, aus eigener Kraft oder mit dem Elektrofahrrad - hier ist für jeden das Passende dabei.Die Museumsbahnen der Mittelweser-Region laden zu Entdeckungsfahrten ein. Die Museen und Heimatstuben, Kirchen und Klöster lohnen jeden Besuch. Das Leben im ländlichen Raum der Mittelweser wird vom Rhythmus der Jahreszeiten bestimmt. Die Dörfer haben ihren ursprünglichen Charme, ihre Kunst und Kultur bewahrt. Das kulinarische Angebot ist vielfältig. Herrlich frischer Spargel und deftiger Grünkohl mit Bregenwurst sind bekannte Spezialitäten. Einheimische Produkte erhalten Sie in den Restaurants und auch erntefrisch beim Erzeuger oder auf dem Wochenmarkt. Genießen Sie Ihren Besuch!

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien