Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

St. Marienkirche Minden

Marienkirchplatz 3
32427 Minden
Fahrt planen

stmarienminden.ash@gmx.de
Website besuchen
0571 8290816 (Gemeindebüro)

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren

St. Marienkirche Minden

Die St. Marienkirche ist eine der großen Innenstadtkirchen Mindens mit eigenem Weinberg und Kräutergarten. Die Gründung der Kirche geht auf die 1. Hälfte des 11. Jahrhunderts zurück. Die romanischen Teile der einschiffigen Basilika mit kleiner Chorapsis wurden im 14. Jahrhundert durch gotische Erweiterungen mit Seitenschiffen im Norden und Süden sowie einem Chorraum gotisch zu einer Hallenkirche erweitert. Erste reformatorisch geprägte Gottesdienste sind im Jahr 1529 zu belegen. Pieta von ca. 1430 in der Sakristei. Taufstein von 1598 und Kanzel von 1605 im Stil der Weserrenaissance. Epitaphien des Georg von Holle, Tönnies Borries, Katharina Ilgen u.a.. Drei flämische Leuchter. Die Orgel aus dem Jahr 2002 stammt von der Freiburger Orgelwerkstatt der Firma Späth.

Neben der Kirche ist der Südteil des ehemaligen Kreuzganges des um 993 gegründeten Benediktinerinnenklosters zu erkennen, der in den Neubau des Gemeindehauses Marienstift um 1975 integriert wurde.


Öffnungszeiten

Weitere Informationen unter www.marien-minden.de

Führungen möglich. Kontakt: Gemeindebüro, Tel.: 0571 8290816

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien