Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Beste Aussichten - Freizeit & Urlaub
in Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der umfassenden Maßnahmen zur Ansteckungsvorbeugung mit dem Corona-Virus Veranstaltungen und touristische Angebote ggf. nicht wie angekündigt durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch telefonisch beim Veranstalter oder online unter www.muehlenkreis.de.

 

 
 
 

Adventskalender - The Fork and Broom Press

Das Druckatelier The Fork and Broom Press (LandArt-Station 5.16) aus Oppenwehe stellt einen Adventskalender online: 26 Geschichten rund um die Arbeit im Atelier.
Ab 1. Advent jeden Tag eine neue Geschichte

www.papiergebunden.de/category/advent/

Datum:

29.11.2020 bis 24.12.2020

Uhrzeit:

00:01 Uhr

Termin exportieren

Druckatelier in Oppenwehe stellt Adventskalender online

26 Geschichten rund um die Arbeit im Atelier The Fork and Broom Press
Ab 1. Advent jeden Tag eine neue Geschichte

Adventskalender auf neuen Wegen: Die Buchkünstlerin Annette C. Dißlin aus Oppenwehe hat
dieses Jahr einen ganz besonderen Adventskalender zusammengestellt mit 24 (+2) Geschichten
rund um ihr Druckatelier The Fork and Broom Press. Der Kalender kann täglich rund um die Uhr und
kostenlos im Internet besucht werden. Am Ersten Advent fällt der Startschuss. Von da an geht
sozusagen jeden Tag bis Heilig Abend ein Türchen auf und präsentiert eine neue Geschichte. Die
Künstlerin erzählt darin von den vielen Abenteuern, die sie erlebt hat in den über 2 Jahrzehnten,
während denen sie ihr Atelier aufgebaut (und zwei Mal umgezogen) hat. Sie erzählt von den
Fahrten, um Setzregale, Bleischriften und anderes Gerät zu holen, nicht wissend, ob sie Schweres
und Unhandliches in der hintersten Kellerecke vorfinden würde. Sie erzählt vom Drucken und
Büchermachen und es gibt auch den einen oder anderen Essay, der beim Recherchieren für ein
neues Buchprojekt entstanden ist. Zu guter letzt erzählt sie auch von sich und ihrem ganz
persönlichen Weg zum eigenen Atelier und zur Buchkunst. Dieser Adventskalender ist nicht nur ein
wundervolles Potpourri von wissenswert über spannend bis amüsant, er ist auch eine Reise in die
Welt von Johannes Gutenberg, die Welt der Bleischriften, des Druckens, des Papiers und des
Büchermachens. Und: der Adventskalender kommt mit Anregungen für Ausflüge zu Museen,
Papiermühlen und Werkstätten in ganz Deutschland.
Annette C. Dißlin erzählt hier nun die Geschichten, die sie übers Jahr nicht erzählen konnte, weil
Veranstaltungen wie Messen, Führungen im Atelier und Offene Ateliers nicht stattfinden konnten. Sie
will damit all denen, die gerne zu Besuch gekommen wären, und auch denen, die sich neugierig
machen lassen, wenigstens ein paar Anekdoten und Geschichten mitgeben. Und sie will auch
versuchen, andere, neue Wege zu gehen als die, welche wir alle schon kennen und gewohnt sind.
Der Advent ist dafür genau die richtige Zeit. Mit seinen langen Abenden und der Aussicht auf die
Feiertage lädt er dazu ein, sich mitnehmen zu lassen heraus aus der Hektik, aus den Sorgen und
dem Trott des Alltags, hin zum Entspannen und Innehalten – wenigstens für einen Moment. Und eine
Geschichte zum Abschluss des Tages ist dafür ein guter Weg.
Zu finden ist der ungewöhnliche Adventskalender dort, wo Annette C. Dißlin ihr „Offenes Atelier im
Internet“ eingerichtet hat: auf www.papiergebunden.de unter der Rubrik „Advent“.
Die Künstlerin wünscht damit allen eine schöne, Zuversicht schenkende und von Hoffnung
getragene Adventszeit.

Kontakt:
Annette C. Dißlin - The Fork and Broom Press
Oppenweher Straße 9
32351 Stemwede-Oppenwehe
LandArt-Station 5.16
T 0 57 73 6 91 40 74
www.forkandbroompress.net
www.papiergebunden.de/category/advent/

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Unser Mühlenkreis
Weitere Kategorien
Unterkünfte
Weitere Kategorien
LandArt-Stationen
Weitere Kategorien
Sigwardsweg
Weitere Kategorien